Wir helfen Ihnen dabei die BESTE FOLIE für Ihre Bedürfnisse zu finden!

99,7% der Kunden geben für Service & Qualität von Wifolia die Note 1,0!

(interne Befragen bei unseren Gewerbe- und Privatkunden)

Ihre kostenlose

Sofort-Hilfe


 

Klicken Sie einfach auf Ihre

gewünschte Kontaktart:

Kontakt per E-Mail

Kostenloser Rückruf

Kontakt per Telefon

Verdunkelungsfolie für Fenster - für eine vielseitige Anwendung

Eine Verdunkelungsfolie für Fenster hält zwar Sonnenstrahlen und Hitze wirksam fern. Dennoch ist durch das Glas, auf dem diese Folie aufgebracht ist, problemlos ein freier Durchblick nach außen möglich. Sichtschutz, Sonnenschutz und die Reduzierung von Hitzeeinwirkung, das sind Komponente die mit einer Fensterfolie realisierbar sind.

 

Verdunkelungsfolie für Fenster, lichtundurchlässig und trotzdem transparent

Mit der nachträglichen Montage von Folien für Fenster- und Glasflächen können Effekte erzielt werden, die mit herkömmlichen Sonnenschutzmaßnahmen nicht zu erreichen sind. So wird nicht nur der Raum verdunkelt, der mit einer Fensterfolie ausgestattet ist. An heißen Tagen wird die Sonneneinstrahlung gemindert, die Räumlichkeit heizt nicht übermäßig auf.

Ist die Verdunkelungsfolie für Fenster einmal befestigt worden, braucht man sich um eine Wartung, wie es für Rollos oder Jalousien der Fall ist, keine Gedanken mehr zu machen. Jalousien müssen beispielsweise in zeitlichen Abständen an den Gelenken mit Fett geschmiert werden, damit die Leichtgängigkeit erhalten bleibt. Die Züge, mit denen die Rollos und Jalousien betätigt werden, können zudem reissen oder brüchig werden. Auch Rollläden sollten von Zeit zu Zeit an ihrem Ab- und Aufrollmechanismus überprüft werden. Gerade bei moderner Rollotechnik kann dies nur ein Fachmann übernehmen.

Das bedeutet, hier fallen zusätzliche Betriebskosten an. Nicht so bei der Verdunkelungsfolie für Fenster. Sie wird einmalig, am besten zwar auch von einem Fachmann, an die Glasfläche angebracht, Folgekosten entstehen hier jedoch nicht. Die Reinigung der Glasflächen erfolgt wie gewohnt mit Glasreiniger, genau so wie bei den Fensterscheiben.

Bei der Anbringung der Folien hat der Nutzer zudem die Option, zwischen Innen- oder Außenverlegung zu entscheiden. Eine Verlegung auf Außenfenstern wird meistens bei Glasflächen durchgeführt, die einer direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Die Wärme bleibt draußen, eine freie Sicht ist dennoch durch den transparenten Folienfilm gewährleistet.

 

Kombinationsmöglichkeiten mit der Folientechnologie

Die Verdunkelungsfolie für Fenster kann mit verschiedenen anderen Folienfarben kombiniert werden. Auch Musterungen sind in vielen Variationen möglich. So gibt es Streifen- oder Karomuster, rechteckige- und quadratische sowie kreisrunde geometrische Figuren, die in die Fensterfolie eingearbeitet werden. So ist kein Problem, ein individuelles Design zu kreieren. Eine interessante Option stellt dies beispielsweise für die Abtrennung von einzelnen Räumen mittels Glaswänden dar.

Leichte Spiegeleffekte vergrößern das Verdunkelungsfeld zusätzlich. Damit wird ohne großen Aufwand ein perfekter Sichtschutz erreicht. Die Verdunkelungsfolie für Fenster wird einem wasserlöslichem und hitzeresistenten Klebstoff verarbeitet. Dieser besitzt eine druckaktive Klebekraft, die sofort wirkt. Dadurch werden die zu behandelnden Glasflächen innerhalb kürzester Zeit beschichtet.

Sollen die Scheiben irgendwann verändert oder umgestaltet werden - kein Problem. Die Fensterfolien können leicht, und vor allen Dingen frei von Kleberückständen, entfernt werden. Beliebt ist die Verdunkelungsfolie für Fenster auch für Autoglasscheiben. Dort werden sie als Sichtschutz eingesetzt. Ein Nebeneffekt ist aber auch in diesem Einsatzbereich der Hitzeschutz.

 

Höchste Materialqualität für einen dauerhaften Einsatz

Die Verdunkelungsfolie für Fenster ist sehr kratzfest. Dieser Umstand bewirkt die Langlebigkeit der Fensterfolie. Gleichzeitig gewährleistet die Zusammensetzung des Materials eine sehr hohe Farbstabilität. Wird die Folie zum Beispiel auf Vitrinenglas oder Fenstern von einem Verkaufsraum eingesetzt, verzögert sie wirkungsvoll das Ausbleichen von dahinter aufbewahrten Gegenständen. Die Folien besitzen einen etwa 99%igen UV-Strahlenschutz.

Daher werden schädliche UV-Strahlen, die gerade auf Ausstellungsobjekte einen negativen Einfluss haben können, gut reduziert. Für Museen sind die Tönungsfolien daher ein geeignetes Mittel, wertvolle Exponate vor dem Ausbleichen zu schützen. Verbunden werden kann die Folie dort mit einem zusätzlichen Sicherheitsfilm. Der sorgt dafür, dass Einbrüchen und Vandalismus ein Riegel vorgeschoben wird.  

 

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Klebefolien sind, wie man sieht, sehr vielfältig. Um die beste Wirkung zu erzielen, sollte die Folie von einem Fachbetrieb angebracht werden. Nicht nur für moderne Glassysteme - die Verdunkelungsfolie für Fenster ist ebenso für ältere Fenster, ob mit Einscheiben- oder Mehrscheibenglas, geeignet.